Pilgern - man verträgt sich

Pilgern - man verträgt sich

Im Süden, etwas abseits der GR 65.3, liegt das sehr sehenswerte San Juan de la Peña mit seinen beiden Klöstern «Monasterio Alto» (auch «Monasterio Nuevo» genannt), sowie dem unter einen Felsvorsprung gebauten «Monasterio Viejo» mit seinem nach oben offenen Kreuzgang. Diese Variante über Atarés, San Juan de la Peña, Sta Cruz de la Serós und Binacua ist als GR 65.3.2 markiert, verlängert die Etappe und bringt auch ein paar zusätzliche Höhenmeter, sodass wir als Etappenort Sta Cruz de la Serós, Binacua oder Santa Cilia de Jaca wählen werden.