Sobrado: Klostersilhouette im Morgenlicht

Sobrado: Klostersilhouette im Morgenlicht

Auf der heutigen Etappe nach Arzúa auf dem Camino Francès werden wir nur noch kurze Aufstiege antreffen und unter dem Strich mehr absteigen als aufsteigen.Gemessen an den bisherigen Etappen ist die heutige distanz- und geländemässig nicht sehr anspruchsvoll. Anspruchsvoll allerdings wird es, wenn wir bei Arzúa auf den Camino Francès treffen. Wenn wir während der Saison vom relativ ruhigen Camino del Norte auf die Hauptachse treffen, dann ist das wie wenn wir von einem Feldweg direkt auf die Autobahn einspuren - wir treffen auf Pilgerscharen und überfüllte Herbergen, wie wir es bisher vermeiden konnten.

Ausgangs Boimorto verzweigt eine Variante "O Xen", mit der wir Arzua links liegen lassen

In Arzua gibt es eine ganze Reihe von Herbergen. Wir haben für unsere Dokumentation willkürlich eine davon herausgepickt, bei der die Wegaufzeichnung endet, es ist die Herberge «Albergue de la Xunt»