Klosteranlage Roncesvalles

Klosteranlage Roncesvalles

Die heutige Etappe verläuft in einer weiteren und letzten Region auf unserem Weg durch Spanien, nämlich der Region Aragón, welche im Wesentlichen die Westflanke der Pyrenäen abdeckt, Durch diese Region verläuft auch der spanische Weg für die Verbindung zwischen Arles und Puente La Reina, der Camino Aragónes eben.

Unsere Etappe besteht aus einer Überquerung des Río Arga, womit wir auch Abschied vom gestrigen Wegbegleiter nehmen. Es folgt ein anfänglicher Aufstieg bis zur Höhe «Alto de Erro», gefolgt von einer Wanderung auf Höhenwegen in den Pyrenäen, die uns nochmal eine Reihe von kürzeren Auf- und Abstiegen bringen. Dazwischen haben wir immer wieder mal den Kontakt mit der Hauptstrasse, die von Pamplona aus nach Frankreich führt.

Blick auf Alto de Erro von Erro aus

Blick auf Alto de Erro von Erro aus

Unser heutiger Etappenort besteht im Wesentlichen aus der Klosteranlage Santa Maria de Roncesvalles, die auch in Spitzenmonaten über genügend Schlafgelegenheiten verfügt.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/