Pilgern - am liebsten single trails

Pilgern - am liebsten single trails

Auf dieser Etappe werden wir von Aragón in die Region Navarra wechseln. Nach ein paar flachen Etappen führen uns die Planer des Camino Aragonés resp. der GR 65.3 in die Anhöhen westlich des «Embalse de Yesa».

Nach Ruesta steigen wir zuerst ab zu einem Bach (dem entlang man zum See gelangen kann), um dann während einiger Kilometer stetig knapp 400 Höhenmeter auf die Sierra de Pesa Musera zu steigen, wo wir dann auf einem Hochplateau weiterwandern. Der Abstieg auf einer alten Römerstrasse bringt uns weiter in das schmucke Dorf Unduès de Lerda, das dank einem Albergue auch für Uebernachtungen geeignet ist.

Der weitere Teil dieser Etappe ist flach und führt erneut durch Getreide-Anbaugebiete. In diesem Abschnitt überqueren wir auch die Grenze zwischen Aragón und Bavarra. Der Etappenort Sangüesa mit der sehenswerten Kirche Santa Maria la Real ist nach vielen Wegkilometern wieder einmal ein grösserer Ort - sicher eine angenehme Abwechslung.

Hinweis

Der Camino Aragonés verbindet die Via Tolosana auf den Pyrenäen von der Grenze Frankreich - Spanien beim Col du Somport bis zum Camino Francés bei Puente La Reina.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Ruesta - Río Regal - Ermita de Santiago Apóstol - Corrales de Fenerol - Coral de Fenerol - Unduès de Lerda - Caserio de Arbera - Sangüesa - Kirche Santa Maria Real

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team