Nájera: Kloster Santa Maria La Real

Nájera: Kloster Santa Maria La Real

Die flache Landschaft mit endlosen Getreidefeldern ist vergleichbar mit der Etappe bis Santo Domingo, aber heute kreuzen wir die Carretera nur ein Mal gleich zu Beginn der Etappe, und wandern dann südwärts der Strasse mit meist grossem Abstand. Bei Cirueña erreichen wir den Kulminationspunkt einer kaum merkbaren Steigung. Auch auf dieser Etappe haben wir längere Abschnitte schnurgerader Wege. Besonders eindrücklich ist diese Gegend im Frühjahr und Sommer, wenn wir durch grüne und später goldene Getreidefelder pilgern.
Nájera: Kloster Santa Maria La Real

Nájera: Kloster Santa Maria La Real

Im Etappenort Nájera gehört das Kloster Santa Maria la Real mit seinem beeindruckenden «Kreuzgang der Ritter» zu den ersten Gebäuden des Ortes, einen Besuch sollten wir auf keinen Fall verpassen.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/