Pilgern - vorbei an ungewohnten Architekturen

Pilgern - vorbei an ungewohnten Architekturen

Diese zweitletzte Etappe auf unserem Weg von Oviedo nach Melide (und viele andere auch) können täuschen, wenn man das Höhenprofil nur flüchtig anschaut: es sieht auf den ersten Blick fast gleich aus wie eine der kürzlichen Etappen die uns immer noch in den Beinen sitzen: eine ganze Reihe von Auf - und Abstiegen, und das von ganz unten bis ganz oben. Und trotzdem sagt jemand das heute sei eine einfache Etappe, weil sie fast keine Steigungen  aufweise.

Diese Reaktion kann man bei Neulingen immer wieder beobachten. Des Rätsels Lösung: Wenn man die Proportionen starr festlegt,  dann sind die Resultate meist nicht befriedigend. Speziell bei relativ flachem Gelände sehen alle Profile gleich aus. Deshalb sind unsere Profile für flexible Proportionen und Ausschnitte programmiert - versuch es mal selbst

Hinweis

Der Camino  Primitivo verbindet Oviedo am Camino del Norte mit Melide am Camino Francés. Dieser Weg verkürzt damit die Strecke bis Santiago und erleichtert vermutlich auch das Auffinden von noch freien Betten.

Tipp des Autors

Das Manipulieren von Profilen öffnet neue Horizonte.