Pilgern - auch vorbei an rätselhaften Bauten

Pilgern - auch vorbei an rätselhaften Bauten

Diese letzte Etappe bis Puente la Reina ist landschaftlich erneut eine sehr ansprechende mit Getreidefeldern und weidenden Schafherden. Sie beginnt allerdings bis zum hübschen Dorf Guerendiãn mit einer Reihe von kurzen, aber steilen Auf- und Abstiegen, dann wird das Gelände flacher.

Tiebas nach gut einem Drittel der Strecke verfügt über ein Albergue und kann somit auch als Etappenort genutzt werden. Anschliessend folgen wir ein Stück der Autobahn, um diese dann zu unterqueren. Vor Obanos treffen wir auf eine sagenumwobene, achteckige Templerkapelle.

Via Obanos mit seinem schönen Hauptplatz erreichen wir schliesslich Puente la Reina mit der historischen Pilgerbrücke, ein malerischer Abschluss dieser klassischen Wanderung.

Hinweis

Der Camino Aragonés verbindet die Via Tolosana auf den Pyrenäen von der Grenze Frankreich - Spanien beim Col du Somport bis zum Camino Francés bei Puente La Reina.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Monreal - Juzubieta - Río Eloz - Zinirotz - Yámoz - Ezperun - Guerendiãn - Tiebas - Muruarte de Reta - Olcoz - Enériz - Nuestra Señora de Eunate - Obanos - Puente la Reina

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team