Mogilno war einst ein Zentrum des regionalen Klosterlebens. Die Benediktinerabtei wurde im 11. Jh. gegründet und dient auch heute noch ihrem ursprünglichen Zweck: jetzt aber leben hier die Kapuziner-Ordensbrüder. Sie bieten die Möglichkeit den Pilgern an, im Kloster zu übernachten - nutzen wir doch gern dieses Angebot.

Die erste Etappe des Grosspolnischen Jakobsweges führt von Mogilno am gleichnamigen See durch flaches Gebiet in west-süd-westlicher Richtung nach Trzemeszno. Die Etappe ist vorwiegend flach, nur in der Nähe von Wydartowo und Duszno erwarten uns kleine Anhöhen. Am Startpunkt, in Trzemeszno erhebt sich im Stadtzentrum eine riesige Basilika, in der noch Spuren romanischer Bauten aus dem 12. Jh. zu bewundern sind.

Tipp des Autors

Szlak z Mogilna do Trzemeszna biegnie cały czas wspólnie z czerwonym szlakiem pieszym. Odcinki Wyrobki – Duszno i Wydartowo – Niewolno to drogi polne; pozostałe – lokalne szosy o małym ruchu.

Orte am Weg

Mogilno – Stawiska – Gozdawa – Izdby – Duszno – Wydartowo – Folusz – Niewolno – Trzemeszno

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team