Ein kurzer Abschnitt des St.-Weges In Jakub können Sie morgens Zeit im postkamaldolischen Klosterkomplex verbringen und die lokale Stille genießen. Nach dem Aufbruch kann der Pilger in dieser Atmosphäre inmitten der Wälder des Wigry-Nationalparks bleiben. Erst nach dem Dorf Krzywe kommen wir zur belebten Straße Nr. 653, über die wir auf dem Radweg nach Suwałki gelangen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich am Wasser des Lake Wigry (Stary Folwark) zu erfrischen. Auf dem Weg "Stones of St. Jakub "befinden sich in Dusznica (nahe der Grenze), Sejny (im Heiligtum Unserer Lieben Frau von Sejny), Krasnopol (vor der Kirche) und Wigry (im Klosterkomplex).