Der Weg führt durch Felder und Wiesen, am Ende durch warmianische Wälder. Hauptsächlich Asphaltstraßen, aber auch Feld- und Forststraßen. Der Weg führt am Luterskiesee entlang, dann durch die kleinen Dörfer Wągsty, Piszewo und Żardeniki, wo er den überquert Symsarna. Nach der Miejska Wieś betreten wir den Wald und überqueren nach einer Weile einen unbewachten Bahnübergang in die Stadt Wipsowo. Der Weg führt in der Nähe des Weges weiter zum Dorf Ruszajny, dann unter dem Viadukt unter der Nationalstraße Nr. 16 und nach einer Weile nach Barczewo. "Steine ​​von St. Jakub "befinden sich in Wipsów (im Hauptquartier der Forstaufsichtsbehörde) und in Barczewo (in der Ul. Mickiewicza).

Tipps des Autors:

Hinter dem Dorf Miejska Wieś führt der Weg durch einen unbewachten Bahnübergang. Achtung.

Orte am Weg

Lutry – Wągsty – Pierwągi - Piszewo – Żardeniki - Miejska Wieś – Wipsowo – Ruszajny - Barczewo

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team