Droga prowadzi na zachód przez Niziną Warszawską wśród pól przeznaczonych pod uprawę warzyw. Z Sanktuarium Miłosierdzia Bożego w Ożarowie Maz. droga biegnie równolegle do torów kolejowych aż do Płochocina. Następnie dwukrotnie odbija, raz w lewo do Rokitna a potem w prawo do rynku w Błoniu i ponownie wraca w pobliże linii kolejowej. Nawiedzamy sanktuarium w Niepokalanowie oraz dwie parafie sięgające XIII wieku: w Rokitnie i Błoniu. Przechodzimy przez pole bitwy z 1914 r. w Rokitnie.

Orte am Weg

Ożarów Mazowiecki – Gołaszew – Płochocin – Józefów – Rokitno – Błonie – Bieniewice - Niepokalanów

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team