Von Dobrzyń nad Wisłą führt die Route durch den südlichen Teil des historischen Dobriner Landes (Ziemia Dobrzyńska). Es erstreckt sich entlang des Włocławskie-Sees – des größten Sees  in Polen, dort gibt es auch einen künstlichen Wasserspeicher, der die Weichsel aufstaut. Es ist Ackerland, gebildet auf einem flachen Moränenplateau, mit leichten Höhenunterschieden. Von Dobrzyń führt die Route in Richtung Weichseltal und weiter mit gefestigten Feldwegen und Asphaltstraßen kommt man bis zur Fernstraße DK 67, über den  Bürgersteig erreichen wir Włocławek. Wir überqueren die Straßenbrücke, diese führt uns auf  die Route zur Kathedrale Mariä Himmelfahrt.

Orte am Weg

Dobrzyń nad Wisłą – Grochowalsk – Zaduszniki Polskie – Chełmica Duża – Chełmica Mała – Bogucin – Szpetal Górny – Włocławek

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team