Hotel in Viverone

Hotel in Viverone

Die Via Francigena von Viverone bis Santhià war bis zur Jahrtausendwende markiert via Lido, dann dem See entlang und via Comuna und Mozzano nach Santhià. Später ist dann der hier beschriebene Weg markiert worden, der etwas nördlicher verläuft. Abwechslungsreich ist der neue Weg unter anderem darum, weil wir in dieser Tagesetappe 3 Provinzen in der Region Piemonte durchwandern: Viverone liegt noch in der Provinz Torino, Ràppolo und Cavaglià liegen in der Provinz Biella und der Etappenort Santhià schliesslich liegt in der Provinz Vercelli.
zwischen Viverone und Santhià

zwischen Viverone und Santhià

Der Etappenort Santhià ist einer der Orte auf unserem Weg, der nicht durch Römer gegründet wurde, sondern dessen Geschichte auf Ligurer und dann Kelten zurückgeht. Erst 143 v.Chr. fiel Santhià dann in römische Hand. Die lokale Kirche di Santa Agata wurde im 10. Jh. gegründet, vom Kloster aus dem 12. Jh. sind heute nur noch einige Mauerreste zu sehen.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Tipp des Autors

Die Einsamkeit bei der Wanderung durch die Po-Ebene macht es sinnvoll, Verpflegung und Getränke für den ganzen Tag mitzunehmen.

Orte am Weg

Viverone - Ròppolo - Cavaglià - Cascina Maiole - Santhià

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team