Von Niedervintl startet die 4. Etappe des Jakobsweges zuerst auf dem Radweg in Richtung Mühlbach. Der Wanderer kommt an der Mühlbacher Klause vorbei und immer weiter bis nach Mühlbach ins Zentrum. Bei der Kirche wird in den Cikilyrweg eingebogen, auf diesem am Fluss entlang bis zur Kreuzung mit Weg 9B «Steger Bühel Runde». Es geht über das Viumer Kreuz bis nach Schabs weiter. Auf Weg 8 stets weiter in Richtung Neustift zur Köfersiedlung. Am Strasser Hof vorbei und auf Weg Nr. 4 nach Neustift zum Kloster hinunter. Nach dem Kloster über die alte Brücke den Eisack überqueren, nach rechts und auf Weg 1 zur Staatsstraße. Die Autobahn unterquerend gelangt man zum Vahrner See. Diesen am östlichen Ufer umgehen bis zum parallel zur Autobahn verlaufendem Radweg. Auf diesem bis nach Franzensfeste.

Spuren des Jakobswegs:

Jakobskirche von Meransen

Variante von Niedervintl hinauf nach Meransen, an der Außenwand charakteristische Christophorus-Darstellung

Kloster Neustift: Gegründet im Jahre 1142 wurde das Kloster im 16. Jh. zu einer Wehranlage befestigt. Im berühmten gotischen Kreuzgang liegt der Minnesänger Oswald von Wolkenstein begraben. Die Stiftskirche ist in barockem Stil erbaut. Man vermutet, dass die etwas außerhalb der Klostermauern errichtete romanische Michaelskapelle, auch «Engelsburg» genannt, als Unterkunft für Pilger diente.

Hinweis(e)

Der Südtiroler Jakobsweg führt von Winnebach an der Österreichisch-Italienischen Grenze entweder über den Brenner auf das Österreichische Wegnetz oder nach Müstair im Schweizerischen Graubünden. Mit diesem Weg nach Franzensfeste haben wir die Option via Österreich gewählt.