Pilgern - vorbei an ungewohnten Architekturen

Pilgern - vorbei an ungewohnten Architekturen

Die heutige Etappe nach Abbiategrasso verläuft ptaktisch über die ganze Strecke entlang dem «Naviglio Grande», einem schiffbaren Kanal, neben dem auch eine Provinzstrasse verläuft. Sowohl diese Wasserstrasse als auch die Provinzstrasse verlaufen mehr oder weniger parallel zum Fiume Ticino, denn in diesem flachen Gelände ist es nicht sinnvoll, einen Fluss wie den Fiume Ticino mit einem grossen Einzugsgebiet in einen Kanal zu zwingen - wir werden uns also heute mit dem Kanal zufrieden geben müssen. Trotzdem können wir nasse Füsse bekommen, aber dann ist meist ein Regen schuld daran.

Hinweis

Die «Via Francisca» wird auch als «Strasse der Kaiser»» bezeichnet. Sie führt von Konstanz über den Lukmanier nach Pavia, wo sie auf das dortige Pilger-Wegnetz stösst.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Castelletto di Cuggiono - Ponte di Cuccione - Naviglio Grande - Bernate Ticino - Autostrada - Cascina di San Gaetano - Boffalora sopra Ticino - Ponte Nuovo - Ponte Vecchio - Robecco Sul Naviglio - Cassinetta di Lugagnano - Abbiategrasso

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team