Hotel in Viverone

Hotel in Viverone

The Via Francigena between Viverone and Santhià until end of the last millenium was signalled through Lido, then along the lake and further through Comuna and Mozzano to Santhià. The itinerary described here substitutes that former one and passes more to the North. Today, we will hike through 3 provinces. Viverone at our start belongs to the Torino province, Ràppolo and Cavaglià which follow later on belong to the Biella province, and Santhià finally belongs to the Vercelli province.
zwischen Viverone und Santhià

zwischen Viverone und Santhià

Santhià is one of the destinations on our way which has not been founded by Romans, but by Celts. It was only in 143 b.Chr. that Romans conquered this location. The church Santa Agata was built during the 10th century, and some ruins testify that a monastery built during the 12th century existed here as well.

Note(s)

The «Via Francigena» is one of the 3 main christian pilgrimage trails of the Middle Ages, the main axis leading from Canterbury to Rome. This documentation currently covers the most frequented section from Lausanne to Rome.

Anmerkungen

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Tipp des Autors

Die Einsamkeit bei der Wanderung durch die Po-Ebene macht es sinnvoll, Verpflegung und Getränke für den ganzen Tag mitzunehmen.

Orte entlang des Weges

Viverone - Ròppolo - Cavaglià - Cascina Maiole - Santhià

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team