Rotmainquelle

Rotmainquelle

Wir beginnen an der St. Jakobuskirche und verlassen Creußen über den Marktplatz und das Hintere Tor (Krügemuseum). Der Rotmainweg steigt stetig an bis zur Quelle des Roten Mains am höchsten Punkt der Etappe. In Lindenhardt (Einkehrmöglichkeit) lohnt der Besuch der St. Michaelskirche (15. Jh., Altar mit restaurierten Tafelmalereien von Matthias Grünewald aus dem Jahr 1503). Vorbei an der Mühle Kotzenhammer, den Ortsteilen Lehm (Bäckerei mit Café) und Buchau erreichen wir den Ortsrand von Pegnitz und die Evang. Stadtkirche St. Bartholomäus (mit Jakobskapelle auf der Empore).

 

Hinweis

Der Jakobsweg von Hof nach Nürnberg orientiert sich an der alten Handelsstraße Ostsee - Leipzig - Nürnberg - Adria, der ehemaligen "Via Imperii", heute in etwa die Bundesstraße B2.

Orte am Weg

Creußen - Rotmainquelle - Lindenhardter Forst - Lindenhardt - Kotzenhammer - Lehm - Buchau - Pegnitz

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team