Pilgern - gemeinsam über Stock und Stein

Pilgern - gemeinsam über Stock und Stein

Nach einem Frühstück im Schlosscafé von Dachau steigen wir hinunter zur Amper, die uns auf der heutigen Etappe begleitet. Der 15-20 Meter breite Fluss, den wir gestern nach Ampermoching zum ersten Mal überquert haben, ist ein Abfluss aus dem Ammersee. Zusammen mit der Ammer (Ammerseezufluss) gehört die Amper zu einem 185 Kilometer langen Flusssystem aus dem Alpenvorland. Bei Moosburg mündet die Ammer in die Isar. Auf wunderschönen Wegen in den schattigen Amperauen erreichen wir auf einem weitgehend ebenen Streckenabschnitt unseren nächsten Etappenort Fürstenfeldbruck. Der Name Bruck am Ende der Ortsbezeichnung deutet darauf hin, dass hier im frühen Mittelalter eine Zollbrücke für die in Ost-Westrichtung verlaufende Salzstraße existierte.

Hinweis

Der Münchener Jakobsweg sammelt Pilger aus dem Raum München sowie aus dem Osten und Norden davon und führt sie an das östliche Ufer des Bodensee.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Dachau - Mitterndorf - Amper - Moosfeld - Geiselbullach - Mühlbach - Olching - Esting - Emmering - Fürstenfeldbruck

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team