Wir starten bei der Dorfkirche und gehen auf der links abzweigenden Bahnhofstrasse zum Bahnhof. Wir überqueren die Bahngeleise und gehen bis zur Bundesstrasse 173, die wir auch queren. Erst über das Feld und dann durch den Wald erreichen wir die Dorfstrasse von Oberschöna. Rechts am Dorfbach entlang gelangen wir in die Strasse«Am Geyersberg» kommen wir am alten Rittergut vorbei. Auf einem Schotterweg geht's zu den Oberreichenbacher Auewäldern. Am Kirchberger Teich geht's über den Damm und anschliessen nach links. Wir folgen dem Kirchbach aufwärts und erreichen bald die Dorfstrasse in Kirchbach und gehen bis zur Kirche. Dort gehen wir weiter auf der Dorfstrasse bis zum Ortsausgang. Rechts zum Wald, dann geradeaus bis zur Friedenseiche. Dann durch den Wald und später am Waldrand entlang bis zum Schubert Gendenkstein. Kurz darauf unterqueren wir die Eisenbahn und gehen halblinks an zwei Teichen vorbei und erreichen auf der Richard Wagnerstrasse Oederan. Wir gehen weiter bis zur Stadtkirche an der Pfarrgasse. Von der Stadtkirche geht's weiter über den Altmarkt und hinter dem Gewerbegebiet bis zur Stadtgrenze. Am Ortsende gelangen wir rechts auf einen Landwirtschaftsweg dem wir bis zu den Überlandsmasten folgen. Auf einem Wanderweg gelangen wir dann zur Bundesstrasse 173. Auf der anderen Strassenseite links auf einem Pfad wo wir anschliessend auf einem Aussichtspunkt ei schönen Blick auf Falkenau haben. Am Friedhof vorbei erreichen wir Falkenau. Wir folgen der Strasse durch die Siedlung dem Wald entlang am Ende des zweiten Weges erreichen wir wieder die Bundesstrasse 173. Wir überqueren sie und gelangen nach 200 m rechts auf einen Rad/Wanderweg. Die Bahn queren wir zweimal. An der Kleingartensiedlung vorbei zur Lessingstrasse, dann rechts auf den Flussweg. Auf dem Flöha-Damm gehen wir weiter und ignorieren alle Brücken bis wir auf die Bundesstrasse 180 stossen. Dort geht's dann über die Brücke bis zur Georgenkirche in Flöha. wo wir die heutige Etappe beschliessen.

Hinweis(e)

Der «Sächsische Jakobsweg an der Frankenstrasse» und der «Jakobsweg Vogtland» führen uns vielen Pilgerspuren entlang von Bautzen nach Hof. Der wohl prominenteste geschichtlich belegte Pilger auf dem Weg war Herzog Heinrich der Fromme.

Wir folgen grundsätzlich dem internationalen Jakobsweglogo. Das Zentrum der Muschel zeigt die jeweilige Laufrichtung an.

Siehe auch

Weitere Informationen: www.saechsischer-jakobsweg.de

Orte am Weg

Kleinschirma - Oberschöna - Kirchbach - Oederan - Miniaturpark Kleinerzgebirge - Falkenau - Flöha

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team