Wüstenselbitz - Selbitzquelle

Wüstenselbitz - Selbitzquelle

Wir beginnen an der Evang. Stadtkirche und verlassen Helmbrechts in Richtung Unterweissenbach. Nach der Überquerung des Reusenbergs (Sportplatz) lädt die Schutzhütte «Eng» zur Rast ein. Über Rappetenreuth und die Strasse nach Hohenberg erreichen wir Marktleugast (Einkehrmöglichkeit).

Wir durchqueren den Ort auf der Hauptstrasse und gelangen über Marktstrasse und Unterer Anger auf den Wallfahrtsweg (Rad- und Fussweg) nach Marienweiher mit seiner Wallfahrtsbasilika (Rokoko Anf. 18. Jh.). Der Weg folgt einem weiteren Wallfahrtsweg vorbei an der kleinen Kapelle Filshof über Gundlitz nach Marktschorgast: Kath. Pfarrkirche St. Jakobus d.Ä. (1109 erstmals urkundlich erwähnt. Jakobusfigur und Pieta aus dem 14. Jh. Altarraum 1980 neu gestaltet.) Informationstafel: Beginn des Jakobuswegs Fichtelgebirge über Weißenstadt und Kirchenpingarten nach Creußen (Nebenweg).

Hinweis

Der Jakobsweg von Hof nach Nürnberg orientiert sich an der alten Handelsstraße Ostsee - Leipzig - Nürnberg - Adria, der ehemaligen "Via Imperii", heute in etwa die Bundesstraße B2.

Orte am Weg

Helmbrechts - Unterweissenbach - Selbitz-Ursprung - Reusenberg - Rappetenreuth - Zegast - Hohenberg - Marktleugast - Marienweiher - Filshof - Gundlitz - Marktschorgast