Am Buchberg

Am Buchberg

Auf dieser Schlussetappe des St. Rupert Pilgerweges geht es wieder bergab, viele Höhenmeter die wir uns am Vortag erarbeitet haben. Bis zum Hofersattel kennen wir den Weg noch vom Vortag, doch dann drehen wir nordwestwärts, gekommen sind wir aus dem Nordosten.

Wir kommen vorbei an der Hörndlkapelle, und kurz darauf über die Kuppe des Buchberges. Später im Abstieg kommen wir an der Buchbergkirche vorbei wo es sich lohnt, einen Halt zu machen und die Kirche zu besichtigen.

Buchbergkirche

Buchbergkirche

Wir nähern uns der Talsohle und kommen noch am Missionshaus St. Rupert vorbei, bevor wir zur Salzach kommen und dieser dann südwärts bis zum Pilgerziel Bischofshofen zu folgen. Hier werden wir wahrscheinlich eine letzte Kirche auf diesem Weg besuchen, nämlich die Pfarrkirche zum Hl. Maximilian. Damit haben wir diesen Weg abgeschlossen und können jetzt das Erlebte reflektieren, bevor wir einen weiteren Weg antreten, nämlich den Weg nach Hause.

St. Rupert in der Buchbergkirche

St. Rupert in der Buchbergkirche

Hinweis(e)

Der «St. Rupert Pilgerweg» liegt im Grenzgebiet zwischen Bayern/Deutschland und Salzburg/Österreich und führt im Wesentlichen von Norden nach Süden. Dabei führt eine westliche Variante über Bad Reichenhall, wo sie den von Osten nach Westen durch Österreich führenden Jakobsweg kreuzt, und damit einen Jakobsweg-Zubringer aus dem Süddeutschen Raum darstellt. Die östliche Variante führt östlich an Salzburg vorbei via den Wolfgangsee nach Bischofshofen, einem populären, regionalen Pilgerziel.

Siehe auch

Mehr zum St. Rupert Pilgerweg: www.rupert-pilgerweg.com