Nachdem auf der Voretappe die junge Drau noch ein ordentlicher Bach war, wird sie auf dieser Etappe dürftiger aussehen, denn in Lienz fliesst noch die Isel in die Drau, und auf der heutigen Etappe sehen wir eine Drau eben ohne das Isel-Wasser.

Wir wandern heute auf der Nordseite der Drau und haben so an der südexponierten Talseite nicht nur einen schönen Blick über das idyllische Tal und auf die flankierenden Berge, sondern auch gute Chancen, die Sonne geniessen zu können.

Hinauf zum Etappenort Assling werden wir dann mit einem Schluss-Aufstieg gefordert, aber umso mehr werden wir dort Lust haben, den Durst mit einem kühlen Getränk zu stillen.

Hinweis(e)

Der «Jakobsweg Tirol» besteht aus zwei westwärts führenden Hauptwegen, nämlich einem nördlichen, der von Kufstein dem Inn-Tal entlang westwärts führt bis zum Arlberg, und einem südlicheren Zubringer von Lofer (Salzburg) auf dieselbe Strecke. Der südliche Hauptweg führt von Nikolsdorf bei der Grenze zu Kärnten der Drau entlang zum Südtiroler Jakobsweg in Italien, auf dem man sich dann entscheiden kann, über den Brenner nach Innsbruck ins Tirol zurückzukommen. oder nach Müstair zum Beginn des alpineren Graubündner Jakobsweg in der Schweiz weiter zu pilgern.

Siehe auch

Mehr zum Jakobsweg Tirol: www.jakobsweg-tirol.net