Am Heidentor vorbei geht es auf geschotterten und asphaltierten Straßen über Wildungsmauer nach Regelsbrunn. Auf Feldwegen führt die Route in einigem Abstand zur B9 nach Haslau und Maria Ellend. Hier sind die Wallfahrtskirche «Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz» und die gegenüberliegende Lourdesgrotte besuchenswert.

Die Wanderung führt weiter entlang der Fischa nach Fischamend. Das Heimatmuseum im Stadtturm ist eines von mehreren Museen im Ort. Weiter geht es mit der Regionalbahn nach Schwechat. Auf der Fahrt, die nur wenige Minuten dauert, sind der Flughafen Wien Schwechat und die Raffinerie Schwechat sichtbar. Das VISITAIR Center am Flughafen Wien ermöglicht das ganze Jahr Einblicke in die Abläufe des Flughafens. Wer möchte, kann auch zu Fuß auf einem Weg durch die Donau-Auen weiter wandern. Dieser Weg ist jedoch nicht beschildert.

Hinweis(e)

Dieser Pilgerweg, der von Wolfsthal aus auf der rechten Donauseite Richtung Wien führt, ist auch als Weitwanderweg 07 markiert und dient sowohl den Pilgern die von Ungarn her kommen als auch den Pilgern, die von der Hauptstadt Bratislava der Slowakischen her Richtung Westen pilgern wollen.