Could not fetch data from outdooractive.com

Hinweis

Am zweiten Tag der Gesamtbegehung des Jakobsweges Weinviertel pilgern Sie über 25,7 km von Poysdorf nach Asparn an der Zaya und passieren dabei die Bezirkshauptstadt Mistelbach.

Tipp des Autors

Sehenswertes im Rahmen der zweiten Tagesetappe:

  • Wallfahrtskirche Maria Bründl
  • Wallfahrtskirche St. Rochus Kleinhadersdorf
  • Bunte Kellergasse „Schnellern“
  • Wallfahrtskirche Maria Rast
  • Stadtpfarrkirche Mistelbach „St. Martin“
  • Jakobswegbrunnen beim Rathaus Mistelbach
  • Schwedenkeller
  • MAMUZ Museum Mistelbach
  • Nitsch-Museum
  • Barbarakirche Hüttendorf
  • Schloss und Kirche Asparn
  • MAMUZ Asparn
  • Minoritenkloster Asparn
  • Weinlandmuseum Asparn

Orte am Weg

Die zweite Tagesetappe des Jakobsweges Weinviertel startet in Poysdorf, der Wein- und Sekthauptstadt Österreichs. Der Weg führt Sie vorbei an der Passionskapelle und folgt dem Verlauf des Poybaches. Inmitten eines kleinen Waldes erreichen Sie die Wallfahrtskirche Maria Bründl. Der Weg verläuft weiter durch die idyllischen Bründlauen nach Kleinhadersdorf. Durch die bunte Kellergasse „Schnellern“ führt Sie der Weg zum Mistelbacher Wald. Umgeben von Laub- und Nadelbäumen durchwandern Sie den Mischwald und erreichen anschließend das Gemeindegebiet der Bezirkshauptstadt Mistelbach. Die Wallfahrtskirche Maria Rast bietet ebenso eine Möglichkeit für die nächste Rast wie das daraufhin folgende Stadtzentrum von Mistelbach. Nach der Stadt Mistelbach führt Sie der Jakobsweg Weinviertel nach Hüttendorf. Bei klarem Wetter können hier bereits den Buschberg, die mit 491 m höchste Erhebung des Weinviertels, erkennen. Der Weg führt Sie durch den Ort und mündet in den Leiser Wald. Hier an den hügeligen Ausläufern des Naturparks Leiser Berge liegt südlich des Jakobsweges die Gemeinde Ladendorf. Im Gebiet von Garmanns nehmen Sie den Abzweiger nach Asparn an der Zaya. Dort, ein Stück abseits des eigentlichen Jakobsweges Weinviertel, finden Sie optimale Quartiermöglichkeiten.

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team