Von Maria Brettfall dem Wegverlauf geradeaus bis zur Ruine Rottenburg folgen - talabwärts in Richtung Landwirtschaftsschule Rotholz - die Brücke überqueren und weiter bis zum Bahnhof in Jenbach wandern - der Straße bis zum Ortskern Jenbach folgen - links in Richtung Achenseekraftwerk wandern - geradeaus weiter über die Tratzbergstraße bis zum Schloss Tratzberg - weiter nach Maria Tax zum Heuberg - St. Georgenberg - über den Kreuzweg zur Weng - Ortschaft Fiecht durchqueren - direkt am Kloster Stift Fiecht vorbei wandern - Wegabschnitt geradeaus bis zur Ortsmitte von Vomp (Raiffeissenkasse) folgen - geradeaus weiter durch die Vomper Felder zur Schottergrube der Firma Lang - geradeaus weiter entlang der alten Terfner Landesstraße - Kurz vor der Dorfmitte rechts abzweigen nach Maria Larch - weiter über das Larchtal in Richtung Gnadenwald.

Hinweis(e)

Der «Jakobsweg Tirol» besteht aus zwei westwärts führenden Hauptwegen, nämlich einem nördlichen, der von Kufstein dem Inn-Tal entlang westwärts führt bis zum Arlberg, und einem südlicheren Zubringer von Lofer (Salzburg) auf dieselbe Strecke. Der südliche Hauptweg führt von Nikolsdorf bei der Grenze zu Kärnten der Drau entlang zum Südtiroler Jakobsweg in Italien, auf dem man sich dann entscheiden kann, über den Brenner nach Innsbruck ins Tirol zurückzukommen. oder nach Müstair zum Beginn des alpineren Graubündner Jakobsweg in der Schweiz weiter zu pilgern.

Siehe auch

Mehr zum Jakobsweg Tirol: www.jakobsweg-tirol.net