Fuschlsee

Fuschlsee

Diese Etappe ist mit gut 33 Kilometern etwas länger als andere, und bringt zudem auch einige Höhenmeter an Aufstieg. Die Orte Hof bei Salzburg und Fusch am See bieten aber Übernachtungsmöglichkeiten, sodass wir die Etappe individuell unterbrechen können.

In der Pfarrkirche von Eugendorf erwartet uns eine Statue des Hl. Rupert, der von Hochaltar herunter grüsst. Fuschl am See entstand im 15. Jh. und liegt am alten Salzburger Pilgerweg nach St. Wolfgang. Kurz vor St. Gilgen erwartet uns der Mozartsteig, der Aufstieg wird aber belohnt mit einem schönen Blick vom Mozartsteig über den ganzen Wolfgangsee, malerisch eingebettet in die Salzburger Bergwelt.

Seekichen: Hl. Rupert

Seekichen: Hl. Rupert

Hinweis(e)

Der «St. Rupert Pilgerweg» liegt im Grenzgebiet zwischen Bayern/Deutschland und Salzburg/Österreich und führt im Wesentlichen von Norden nach Süden. Dabei führt eine westliche Variante über Bad Reichenhall, wo sie den von Osten nach Westen durch Österreich führenden Jakobsweg kreuzt, und damit einen Jakobsweg-Zubringer aus dem Süddeutschen Raum darstellt. Die östliche Variante führt östlich an Salzburg vorbei via den Wolfgangsee nach Bischofshofen, einem populären, regionalen Pilgerziel.

Siehe auch

Mehr zum St. Rupert Pilgerweg: www.rupert-pilgerweg.com