Unken

Unken

Die heutige Etappe beginnt im Land Salzburg, zwischen Grossgmain und Bayerisch Gmain kommen wir nach Deutschland, und zwar in das Berchtesgadener Land in Oberbayern, und bei der Saalachbrücke kehren wir nach Österreich zurück, erneut ins Land Salzburg. Wir wandern also auf dieser Etappe vorwiegend in Deutschland, Wir starten unsere Etappe beim Steiner Wirt und gehen rechts auf der Salzburgerstrasse bis nach Grossgmain und bleiben auf der Grossgmainerstrasse, später biegen wir rechts ab und kommen so nach Bayerisch Gmain und gehen bis zur Sonnenstrasse vor und halten uns dann links und kommen so nach Bad Reichenhall auf den Florianiplatz. Von hier geht's links und kurz darauf wieder rechts unter Anton Winklerstrasse und Loferstrasse durch über die Luitpoldbrücke über die Saalach. Am Ende der Brücke nach links weiter der Saalach entlang. Dann rechts halten und weiter bis Fronau, dort überqueren wir die Saalach erneut und gelangen nach Unterjettenberg und gehen links der B21 entlang bis zur Unterführung bei Schwarzbach. Nach der Unterführung geht's wieder ein Stück nach rechts und kurze Zeit später wieder nach links. Wir queren Unterjettenberg und gehen wieder zurück Richtung der Saalach welcher wir langen folgen. Jetzt geht's weiter nach links der Saalach entlang bis zur Brücke über die Saalach, dort halten wir uns links und folgen wieder der Saalach auf der rechten Seite bis die Saalach einen Bogen nach rechts macht und wir bald Unken erreicht haben. In
Start beim Steinerwirt in Hinterreit

Start beim Steinerwirt in Hinterreit

Unken gehen wir bis zur Kirche weiter. Übernachtungsmöglichkeit beim Kirchenwirt wo Pilger willkommen sind.

Hinweis(e)

Grundsätzlich folgen wir der offiziellen Beschilderung des österreichischen Jakobsweges. An allen Orten am Weg finden sich gute Unterkunftsmöglichkeiten. Die Gestaltung der Etappenlänge kann der Pilger/in selber entsprechend seiner Bedürfnisse gestalten. Diese Hinweise gelten für alle Etappen.

Der Pilgerweg von Purkersdorf westlich von Wien bis Lofer/Waidring heisst «Österreichischer Jakobsweg», von dort aus werden wir dann auf dem «Jakobsweg Tirol» weiter westwärts wandern.