Die heutige Etappe führt uns zu Beginn in südsüdöstlicher Richtung weiter ins Landesinnere, also weg vom Oslofjord. Dabei überqueren wir ausgangs von Oppegård die Autobahn A6, die hier von Nordosten nach Südwesten verläuft. Allerdings überqueren wir die Autobahn nicht über eine Brücke, denn sie verläuft hier durch einen Tunnel.

Die heutige Etappe führt uns noch vorwiegend durch die Region Akershus, aber bereits im letzten Teil der Etappe kommen wir in die Region Østfold, in der wir bis zur schwedischen Grenze bleiben werden. Während dieser Etappe werden wir durch die grösseren Orte «Ski» und «Kråkstad» wandern, in denen man alles bekommt was ein Pilger so braucht.

Da diese Etappe im Landesinneren verläuft, haben wir keine Sicht auf den Oslo-Fjord, der sich auf der Höhe des Etappenortes westlich von uns allmählich zu verbreitern beginnt und somit fast unmerklich in das Skagerrak übergeht.

Hinweis(e)

Für den Abschnitt von Oslo südwärts parallel zum Oslo-Fjord bis zum «Bohusleden» in Schweden haben wir keinen Pilgerweg gefunden, und auch keinen zusammenhängenden Wanderweg. Was wir aber gefunden haben ist ein Fahrrad-Weg von Oslo nach Göteborg. Dieser führt in Norwegen durch die Regionen Oslo, Akershus und dann bis zur Grenze durch die Region Østfold. Wir haben diesem Abschnitt deshalb den Arbeitstitel «Østfoldleden» gegeben. Verbesserungsvorschläge durch Ortskundige werden gerne übernommen.