Wir sind jetzt seit Trondheim schon viele Tage und viele Kilometer unterwegs auf einem Weg, der nach dem Gudbransdal benannt ist, auf dem «Gudbrandsdalsleden» eben. Dabei sind wir Tälern und Flüssen gefolgt, deren Namen keinen Bezug hatten zum Gudbrandsdalsleden». Das soll sich von jetzt an ändern. Wir kommen an einen kleine Fluss und überqueren ihn, und dieser Fluss ist der «Gudbrandsdalslågen». Eine weitere, abrupte Änderung ist die Besiedelung. Diese war von Trondheim bis zur letzten Etappe noch recht karg, von jetzt an bis nach Oslo wird sich das rapid ändern. Auch die Autobahn E6 werden wir von jetzt n als unseren ständigen Begleiter kennen lernen.

Hinweis(e)

Dieser Weg von Trondheim nach Oslo heisst als Wanderweg «Gudbrandsdalsleden», in Pilgerkreisen aber auch «St. Olav-Weg». Er führt uns zuerst durch das Gebirgstal Gudbrandsdalen» vorerst bis Lillehammer, von wo aus wir dann zwei Wege nach Oslo haben. Lillehammer wurde berühmt als Ausrichter der Olympischen Winterspiele 1994.

Orte am Weg

Budsjord Pilegrimsgården - Einbugga - Dovre Kirke - Coop Marked Dovre - Dovre Rådhus - Vollheim Camping Hytter - Djupdalsbekken - Gudbrandsdalslågen - Sel Skole - Sel Post i Butikk

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team