Wir verbringen einen weiteren Tag in der Provinz Sør-Trøndelag und kommen dabei in die grösste Gemeinde dieser Provinz, die Gemeinde Oppdal. Diese Gemeinde liegt am Fuss des Gebirgszugs Dovrefjell und lebt vorwiegend von Landwirtschaft und Skitourismus. Dabei hat Oppdal mit 45'000 Schafen den grössten Schafbestand in ganz Norwegen, und auch mit einem Langlauf-Loipennetz von von über 80 Kilometern kann sich Oppdal präsentieren. Touristisch von Bedeutung ist schliesslich auch der Anschluss an die Dovrebahn.

Hinweis(e)

Dieser Weg von Trondheim nach Oslo heisst als Wanderweg «Gudbrandsdalsleden», in Pilgerkreisen aber auch «St. Olav-Weg». Er führt uns zuerst durch das Gebirgstal Gudbrandsdalen» vorerst bis Lillehammer, von wo aus wir dann zwei Wege nach Oslo haben. Lillehammer wurde berühmt als Ausrichter der Olympischen Winterspiele 1994.