Odcinek prowadzi malowniczymi trasami Suwalszczyzny, lokalnymi drogami w otoczeniu pól i łąk. Między Gębalówką a Godziejewem szlak przekracza granicę województwa podlaskiego i warmińsko-mazurskiego; do roku 1945 biegła tu granica polsko-niemiecka, w okresie rozbiorowym – między terenami należącymi do Rosji oraz Prusami. Wchodzimy na teren Mazur. Szlak wkracza do Olecka od strony północnej okrążając Jezioro Olecko Wielkie. Pielgrzym znajdzie przy szlaku „Kamienie św. Jakuba” w Bakałarzewie (przy kościele św. Jakuba) i Olecku (przy kościele Najświętszej Maryi Panny Królowej Polski).

Orte entlang des Weges

Suwałki – Nowa Wieś – Gębalówka – Godziejewo – Krupin – Imionki - Olecko

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team