Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Mit der zweiten Ertappe auf diesem Weg geht es erneut südwärts, und wir wandern weiterhin recht nahe entlang der Grenze zu Polen, das auf unserer linken Seite liegt, jenseits der Lausitzer Neisse. Allerdings, im letzten Teil wird auch der polnische Landstreifen immer enger, denn vom Osten her rückt auch die Tschechische Republik immer näher. Polen werden wir nicht mehr betreten, aber auf der Folgeetappe werden wir eine Grenze Deutschland - Tschechische Republik erreichen und überqueren.