Hinter Kalchreuth haben wir bei schönem Wetter einen weiten Ausblick auf die Stadt Nürnberg mit der Kaiserburg und den Kirchtürmen. Der Weg führt im Kalchreuther Forst durch die Stettenbachschlucht und den Gründlachgrund nach Buchenbühl am Stadtrand Nürnbergs. (An der Haltestelle «Buchenbühl-Siedlungswerk» besteht die Möglichkeit, mit der Linie 21 zum Nordostbahnhof und der U-Bahn U 2 in die Innenstadt zu fahren). An der Evang. Himmelfahrtskirche (1961) und am Ende der Landebahn des Flughafens Nürnberg vorbei erreichen wir auf dem Radweg Buchenbühl-Nürnberg den Ortsrand von Ziegelstein und gelangen durch den Volkspark Marienberg (Loher Moos) hindurch an den Mauerring der Altstadt Nürnbergs. Durch die Kaiserburg hindurch, an der Kirche St. Sebald vorbei, über den Hauptmarkt, die Fleischbrücke, die Fussgängerzone und den Weißen Turm erreichen wir das Ziel des Weges, die St. Jakobskirche.

 

Hinweis

Der Jakobsweg von Hof nach Nürnberg orientiert sich an der alten Handelsstraße Ostsee - Leipzig - Nürnberg - Adria, der ehemaligen "Via Imperii", heute in etwa die Bundesstraße B2.

Orte am Weg

Kalchreuth - Kraftshofer Forst - Buchenbühl - Volkspark Marienberg - Großreuth - Kaiserburg - Lorenzkirche - Sebalduskirche - Hauptmarkt - Fleischbrücke - Nürnberg-Jakobskirche

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team