xxx

Sicherheitshinweise

Baro - Sotres

Bei der Kapelle Virgen de la Saludgibt es eine Notunterkunft. An der Nordseite des Gebäudes führt eine Treppe hinauf zu dem Raum unter dem Dach, wo auf dem Boden geschlafen werden kann.

Bulnes - Lagos de Covadonga

Die Höhle "Cueva del Posadono" hat einen senkrechten Eingang, der mit einem Zaun umgeben ist. Abstand halten kann Leben retten.

Camino del Norte/Picos: Variante Lebaniego

Der Camino Lebaniego führt uns kontinuierlich hinauf zum Kulminationspunkt dieser Variante und dann ebenfalls kontinuierlich hinab nach Lebeña. Die Tücke dabei ist es, dass der Verlauf der Strecke entlang steilen Bergflanken führt, man sollte also nicht vom Weg abkommen. Bei Regen oder Nebel ist es also empfohlen, sich in Cicera bei den Einheimischen über die Verhältnisse kundig zu

Diese alternative Streckenführung von San Vicente de la Barquera bis Villaviciosa, wird bis zum Kloster Torribio «Camino de Santo Toribio» genannt, und danach als «Reconquista» (Fluchtweg der Mauren), die uns durch das gebirgige Hinterland führt. Höhepunkte dieser Alternative sind nebst dem gleichnamigen Kloster die beeindruckenden «Picos de Europa» im gleichnamigen Nationalpark, wo wir einige Tage wandern werden. Historisch interessant sind auch die Stätten, wo die Rückeroberung des von den Mauren besetzten Spaniens im 7. Jh. ihren Anfang nahm.