Sicherheitshinweis

Die Höhle "Cueva del Posadono" hat einen senkrechten Eingang, der mit einem Zaun umgeben ist. Abstand halten kann Leben retten.

wildromantischer Weg am Rio Cares

wildromantischer Weg am Rio Cares

 Diese alpine Etappe misst 20 Kilometer, was ein Pilger eigentlich locker bewältigt, aber diese 20 Kilometer sind auf Grund des Profiles extrem anspruchsvoll und in einem Parkgelände das fast keine Infrastruktur zur Verpflegung und zur Übernachtung aufweist. Es ist also wichtig eine Reserve-Unterkunft zu kennen, die aktuell in Betrieb ist - die Einheimischen wissen da sicher am besten Bescheid. Dies gilt übbrigens auch für Wetterumstürze.

im Tal des Rio Cares

im Tal des Rio Cares

Diese Etappe hat profilmässig zwei ähnliche Abschnitte, wobei der Fluss Cares den Einschnitt

 darstellt - er zersägt  oder trennt daszentrale und das westliche Gebirge.

 Zum Schluss der Etappe kommen wir nach dem zweiten Abstieg in eine Arena, die sich rund um die Lagos de Covadonga aufgestellt hat - wir können hier mit Genuss einziehen.


Hinweis

"Camino del Norte/Picos" ist eine alpine Strecke welche die Hauptroute bei San Vicente verlässt,  durch die "Picos de Europe" führt und bei Villaviciosa  wieder auf die Hauptroute kommt.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert

Orte am Weg

Bulnes - El Castillo - Fuente Del Tornu - Canal de Amuesa - Majadas de Amuesa - Canal de Piedra Bellida - La Quintana - Canal de la Ruiz - Río Cares - Majada Ostón - Canal de la Raya - Vega Maor - Collado Sierra Buena - Arnaedo - La Llomba - Refugio Entrelagos - La Piedra Del Llagu - Lago de Enol - Los Acebos - Lagos de Covadonga

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team