Abschied von San Martin del Camino

Abschied von San Martin del Camino

Auf dieser Etappe werden wir schon nach gut 6 Kilometern eine vielfotografierte Brücke erreichen: vor Hospital de Órbigo kreuzen wir den Rio Órbigo über die berühmte Brücke «Passo Honroso», wo es 1434 einem Ritter und einem Knappen gelungen sein soll, eine feindliche Übermacht während 30 Tagen aufzuhalten.
Der Etappenort Astorga mit wuchtigen Stadtmauern war bereits eine Römersiedlung und hat durch die Jakobspilger noch an Bedeutung gewonnen.

Sehenswert die Kathedrale Santa Maria und der Palacio Espicopal, dieser Palast ist mit Baubeginn 1889 von Gaudi erbaut worden. Heute befindet sich hier das Museo de los Caminos.

Hinweis

Der Camino Francés beginnt in Saint-Jean-Pied-de-Port am französischen Fuss der Pyrenäen  und endet in Santiago de Compostela. Er ist der frequentierteste Abschnitt aller Jakobswege, denn die meisten Pilger kommen schliesslich auf dieser Achse nach Santiago.

Tipp des Autors

In Astorga können wir auch auf Pilger treffen,  die auf der Via de la Plata von Sevilla her gekommen sind.

Orte am Weg

Villadangos Del Páramo - San Martín Del Camino - Hospital de Orbigo - Villares de Órbigo - Santibáñez de Valdeiglesias - San Justo de la Vega - Astorga