Villaviciosa, eine fruchtbare Stadt

Villaviciosa, eine fruchtbare Stadt

 Die Hauptroute von Sebrayu nach Avilés führt in 3 Etappen über Oviedo weit im landesinnere.  Als Variante gibt es auch einen Weg näher der Küste über Gijón, der mit zwei Etappen gut zu machen ist. Wir fassen diesen Abschnitt in einemDokument. wobei sich Gijón als Etappenort anbietet.

Glijón ist die grösste Stadt Asturiens und mit der dort beheimateten Schwerindustrie und dem Hafen El Musel ist sie auch dessen wirtschaftliches Zentrum. Eine intakte Altstadt suchen wir in Glijón allerdings vergeblich, während dem spanischen Bürgerkrieg ist sie weitgehend zerstört worden.

Hinweis

Der Camino del Norte (auch Küstenweg genannt) führt uns von der französisch/spanischen Grenze am Golf von Biskaya aus der spanischen Nordküste entlang westwärts, und mündet dann kurz vor Santiago in den Camino Francés.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Sebrayu - Villaviciosa - La Parra - Casquita - Niévares - Alto de la Cruz - Peon - Alto de Curbiello - Fontanía-La Guía - Strand San Lorenzo - Glijón

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team