am Strand von Zarautz

am Strand von Zarautz

Diese Etappe führt uns von Zarautz meist in Küstennähe nach Deba. Der erste Abschnitt bis Getaria ist noch relativ flach, im anschliessenden Teil folgen dann zwei Aufstiege. Wir werden heute so um die 600 Höhenmeter absolvieren.

Der erste Teil bis Getaria führt unmittelbar der Küste entlang. Getaria liegt drekt am Meer, in einer Bucht die von einer vorgelagerten Halbinsel geschützt ist. Der Ort lebt vorwiegend von der Fischerei, und der Hafen von Getaria zählt zu den wichtigsten im Baskenland. Das Stadtbild wird geprägt durch die «Iglesia Parroquial de San Salvador».

Getaria

Getaria

Über eine Anhöhe erreichen wir den nächsten Küstenort, Zumaya, der nicht mehr direkt am Meer liegt, sondern im Unterlauf des Rio Urola.Im Gegensatz zu Getaria lebt Zumaya eher von Landwirtschaft sowie industriellen Betrieben wie Motoren- und Schiffbau. Auch in diesem Ort prägt die Kirche das Stadtbld, und zwar mit der befestigten Kirche San Pedro.

Ebbe

Ebbe

Die jetzt folgende zweite Hälfte der Etappe führt uns etwas landeinwärts dann durch hügeliges Gebiet, hier werden wir den grössten Teil der erwähnten 600 Höhenmeter absolvieren. Auch der Etappenort Deba,liegt an einem Fluss, dem Rio Deba. Dieser mündet in eine grosse Bucht, in der auch der Küstenstreifen vor den Wellen im Golf von Biskaya recht gut gechützt ist. Unsere Wegaufzeichung endet vor dem lokalen Touristikbüro.

Hinweis

Der Camino del Norte (auch Küstenweg genannt) führt uns von der französisch/spanischen Grenze am Golf von Biskaya aus der spanischen Nordküste entlang westwärts, und mündet dann kurz vor Santiago in den Camino Francés.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Zarautz - Getaria - Rio Urola - Zumaia - Saskarategana - Pic-Nic-Platz Elorriaga - Elorriaga - Urengana - Itziar - Kapelle San Roke - Deba

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team