Spanisches Tor in Saint-Jean-Pied-de-Port

Spanisches Tor in Saint-Jean-Pied-de-Port

Viele Pilger beginnen den Jakobsweg in Saint-Jean-Pied-de-Port, und wenn jemand vom Jakobsweg in der Einzahl spricht, dann meint er meist den Camino Francés. Die erste Etappe gehört dabei mit einem langen Pyrenäen-Aufstieg zu den happigen, nicht nur weil hier startende Pilger noch nicht eingelaufen sind, sondern auch weil abgesehen von Hondo diese Etappe bis Roncesvalles in Spanien keine Einkehr- oder gar Übernachtungsgelegenheit bietet.

Saint-Jean: entspannen, die Pyrenäen stehen bevor

Saint-Jean: entspannen, die Pyrenäen stehen bevor

Allerdings verfügt die Pilgerunterkunft in der Klosteranlage Santa Maria de Roncesvalles auch in Spitzenmonaten über genügend Schlafgelegenheiten. Wer diese Etappe problemlos meistert ist gut vorbereitet. Kurz vor Ende der Etappe, beim Col de Leopeder, führt uns die Variante Denkmal Luis Roldán zum Denkmal eines schillernden Politikers.
Wer aber den Beginn dieses Weges geruhsamer angehen kann auch die «Variante Puerto de Ibañeta» wählen und die erste Etappe unterteilen. Auch im Winter ist diese Variante empfohlen.

 

 

Hinweis

Der Camino Francés beginnt in Saint-Jean-Pied-de-Port am französischen Fuss der Pyrenäen  und endet in Santiago de Compostela. Er ist der frequentierteste Abschnitt aller Jakobswege, denn die meisten Pilger kommen schliesslich auf dieser Achse nach Santiago.

Tipp des Autors

Es lohnt sich, diese Etappe früh zu beginen  um unterwegs essen, trinken und ausruhen zu können. Da dieser Weg  nicht nur im Winter schwierig oder überhaupt nicht begehbar sein kann offerieren wir eine Variante mehr oder weniger entlang der N135 über den  Puerto de Ibañeta.

Orte am Weg

Saint-Jean Pied-de-Port (F) – Portaleburu – Othatzénéa – Etcheverrigaraya – Etchebestéa – Erreculus – Hounto - Borde D'Orisson - Othatzen Borda - Cabanes de Landarré – Itchachéguy - Pic D'Hastateguy - Col D'Elhursaro - Pic Urdanarré – Grenze - Col de Bentarte – Peak – Burregueta - Colegiata de Santa María de Roncesvalles (E)

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team