beim Frühstück

beim Frühstück

Wie bereits der Weg nach Ajo ist auch die heutige Etappe nach Santander eine sehr schöne und abwechslungsreiche Etappe, und zudem topfeben. Dabei haben wir auch heute längere Abschnitte, während denen wir direkt auf Sand oder Kies dem Küstenstreifen folgen. Ein erfrischendes Bad oder auch nur ein Barfusswandern in der Brandung sollte man nicht verpassen.
Strandgänger Richtung Santiago

Strandgänger Richtung Santiago

In Somo kommen wir an den Anlegesteig, von wo aus uns eine 5 Kilometer lange Fährverbindung auf die Westseite der Bahia Santander bringt, direkt ins Zentrum der Stadt. Die Streckenlänge von rund 20 Kilometern beinhaltet auch die Fährverbindung. Der Etappemort Santander ist die Hautstadt von Kantabrien, liegt auf einer Landzunge und ist auf drei Seiten vom Atlantik umspühlt - eine charmante, übersichtliche Kleinstadt erwartet uns. Unsere Etappe endetbei der Katedrale, die Pilgerherberge liegt ein paar 100 Meter westlich davon.