Blick zurück nach Robbio

Blick zurück nach Robbio

This hiking day in the province of Pavia takes again place in the rice cultivation area Lomellita around Vercelli. Why not take the opportunity to visit one of the establishments here focussing on treating the raw rice, storing and loading it on trucks or trains. The Lomelitta is like a large production facility, the rice fields with their elaborated irrigation system represent the assets, and harvesting represents the annual income. No surprise that «Risotto» is a popular, Italian meal.
Torrente Agogna kurz vor Nicorvo

Torrente Agogna kurz vor Nicorvo

On our trail, we will come across Nicorvo where we can find food and beverages. Just before entering this village, we will cross the river Argogna, which supplies the water for most of the rice fields in this area. At our destination Mortara, we will find the church «di San Valeriano» which once was part of a monastery The roman church «di San Pietro» dating back to the 12th century is known because of its frescos dating back to the 16th century.

Note(s)

The «Via Francigena» is one of the 3 main christian pilgrimage trails of the Middle Ages, the main axis leading from Canterbury to Rome. This documentation currently covers the most frequented section from Lausanne to Rome.

Hinweis

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Robbio - Torrente Agogna - Nicorvo - Cascina Afficiati - Madonna Del Campo - Mortara

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team