Diese zweitletzte Etappe in Schweden führt ein letztes Mal südwärts, anfangs entlang dem Westufer des See «Stura Neten». Nachdem wir diesen See westwärts verlassen haben und dann wieder südwärts weiter gewandert sind kommen wir zur kleinen Schwester, dem See «Lilla Neten». Nachdem wir diesen See im Uhrzeigeresinn umrundet haben geht es weiter südwärts bis wir die Strasse 153 kreuzen, die aus dem Landesinneren westwärts nach Varberg führt.

Wir überqueren diese Strasse aber und wandern noch einige Kilometer südwärts, wo uns am See «Yasjön» eine B&B Unterkunft erwartet.

Hinweis(e)

Der «Hallandleden» ist eine Verbindung, um von Göteborg der Küste entlang oder wenigstens parallel zur Küste südwärts nach Varberg zu gelangen, von wo aus eine Fähre die weiterführende Verbindung nach Grenå im dänischen Jütland übernimmt. Der Abschnitt zwischen Göteborg und Schleswig-Holstein ist weitgehend identisch mit dem europäischen Weitwanderweg «E1», der über 7'000 km und durch 7 Länder vom norwegischen Nordkap bis nach Mittelitalien führt.