Wenn man den Bohusleden von Norden nach begeht, so beginnt der Weg beim Hafen von Strömstad, einem Ort der am Skagerack liegt. Mit all den Fjorden ist es allerdings kaum möglich, wirklich der Küste entlang zu wandern, wir wandern zuerst also landeinwärts und kreuzen später die Autobahn E6, welche Skandinavien der Westküste entlang erschliesst. Schweden ist in dieser Gegend ein Landzipfel, der nach Norwegen hineinreicht, dieser Landzipfel ist also im Westen, im Norden und auch im Osten durch Norwegen begrenzt. Trotzdem führt unser Weg heute noch Richtung Nordosten, praktisch bis an die norwegische Grenze - das wird sich dann mit der Folgeetappe ändern. Diese heutige Etappe endet in kleinen Ort Björneröd. Vorher allerdings führt uns der Weg über den Björnerödspiggen, der uns eine eindrückliche Rundumsicht ermöglicht.

Hinweis(e)

Der «Bohusleden» ist ein Fernwanderweg der von der norwegisch-schwedischen Grenze dem Skagerack entlang südwärts führt bis Göteborg. Dort schliesst er an den «Hallandleden» an der als Teil des europäischen Weitwanderweges «E1» nach dem dänischen Jütland und dem deutschen Schleswig-Holstein südwärts weiterführt.