Wir umrunden heute die Hafen- und Handelsstadt Uddevalla in einem weiten Bogen im Uhrzeigersinn, Uddevalla in der heutigen Provinz Västra Götaland län und auch in der historischen Provinz Bohuslän, die unserem aktuellen Weg den Namen gegeben hat.

Udevalla mit seiner geschützten Lage war einst eine wichtige Stadt als Fischereihafen und im Grenzhandel zwischen Schweden und Norwegen, speziell für den Holz- und Eisenexport. Durch die Eröffnung des Trollhättan-Kanals Anfang des 19. Jahrhundert verlor Uddevalla aber einen grossen Teil seines Handelsvolumens.

Hinweis(e)

Der «Bohusleden» ist ein Fernwanderweg der von der norwegisch-schwedischen Grenze dem Skagerack entlang südwärts führt bis Göteborg. Dort schliesst er an den «Hallandleden» an der als Teil des europäischen Weitwanderweges «E1» nach dem dänischen Jütland und dem deutschen Schleswig-Holstein südwärts weiterführt.