Heute passieren einen Engpass zwischen dem grossen See «Lygnern» linkerhand und dem «Kungsbacka-Fjord» des Kattegat rechterhand. An der engsten Stelle ist dieser Landstreifen gerade mal 5 Kilometer breit. Der Niveauunterschied: der See ist rund 40 Meter höher als das Meeresniveau. Ein Blick auf die Landkarte zeigt uns: wäre dieser Landgürtel aus irgendeinem Grund unpassierbar und wir müssten den Lygnern-See landeinwärts via Sätila umgehen, dann wäre das eine massive Verlängerung der Strecke, die uns zudem zurück in die Region Västra Götaland bringen würde. Die Region Halland ist in dieser Gegend also auch ein Landstreifen zwischen Västra Götaland und dem Kattegat.

Hinweis(e)

Der «Hallandleden» ist eine Verbindung, um von Göteborg der Küste entlang oder wenigstens parallel zur Küste südwärts nach Varberg zu gelangen, von wo aus eine Fähre die weiterführende Verbindung nach Grenå im dänischen Jütland übernimmt. Der Abschnitt zwischen Göteborg und Schleswig-Holstein ist weitgehend identisch mit dem europäischen Weitwanderweg «E1», der über 7'000 km und durch 7 Länder vom norwegischen Nordkap bis nach Mittelitalien führt.