Pilgern - ein stetes auf und ab

Pilgern - ein stetes auf und ab

Dieser Abschnitt von Vaucouleurs bis Ambonville wird uns 3-4 Tage in Anspruch nehmen. Zwischen Guillaumé und Pansey werden wir dabei vom Departement Meuse (55) ins Departement Haute-Marne (52) wechseln. Der Weg in dieser Gegend führt uns durch eher dünn besiedeltes Gebiet mit begrenzter Infrastruktur führen. Dies kann speziell auf dem 40-km- Abschnitt von Gondrecourt-Le-Château bis Joinville (an der Marne) eine Herausforderung werden. Genügend Verpflegung und Getränke sind sinnvoll, und vielleicht auch vorgängige Erkundigungen über Taxidienste und mögliche Treffpunkte.

Zu Beginn des Weges stossen wir auf den Jeanne-Arc-Weg, der uns nach Tourailles-sous-Bois führt, entweder etwas kürzer über die Hauptachse, oder via Horville-En-Ornois auf der Variante "Jeanne d'Arc".

Auch hinter Joinville, genauer bei der Kirche Notre Dame de Biécourt, treffen wir erneut auf den Jeanne d'Arc-Weg und wandern so über Leschères-sur-Le-Blaiseron bis Ambonville.