Mit der heutigen Etappe werden wir eine ganze Reihe von Veränderungen erfahren; es geht wieder Richtung Süden, wir verlassen die Seenplatte, steigen auf und werden den Rest der Etappe auf Höhen zwischen 60 und 100 Meter über Meer durchwandern. Die Landschaft ist immer noch geprägt durch eine ganze Reihe von Wäldern, aber der Ackerbau nimmt zu. Grössere Orte wie zum Beispiel Them werden umgangen, und weitere, kleinere Siedlungen liegen meist rechts oder links unseres Weges. Der Weg selbst übrigens lässt den Verdacht aufkommen, hier sei einmal eine Eisenbahn gefahren: lange, gerade Strecken und Richtungsänderungen mit grossen Radien.

Wir werden also auf wenig Infrastuktur treffen und sind gut beraten, wenn wir die Verpflegung für den ganzen Tag von Anfang an dabei haben. Kurz vor dem Etappenort werden wir auf einen Hof stossen der Hinweise anbietet, wo man entlang dem «Ochsenweg» auf Bauernhöfen übernachten kann - eine willkommene Dienstleistung. Die historische Bezeichnung «Ochsenweg» für unsere Via Jutlandica werden wir bis weit hinein in Schleswig-Holstein immer wieder antreffen.

Am Etappenort Nørre Snede führt uns diese Wegaufzeichnung bis vor die dortige Kirche.

Hinweis(e)

Die «Via Jutlandica» ist eine Wanderweg-Verbindung von Grenå in der dänischen Region Midtiylland bis zur dänisch/deutschen Grenze bei Flensburg und weiter bis Glückstadt in Schleswig-Holstein resp. bis Stade in Niedersachsen. Grenå ist eine Hafenstadt und hat eine Fährverbindung mit Varberg in Schweden.

Orte am Weg

Virklund - Fogstrup - Tingdalskoven - Bauernhäuser Ochsenweg - Nørre Snede

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team