Nach einer Überfahrt ab Varberg von rund 4-5 Stunden müssen wir uns überlegen, ob wir in Grenå mit einem breiten Angebot übernachten oder ob wir die erste Etappe in Dänemark gleich noch anhängen. Auf diesem Abschnitt kommen wir an verschiedenen Campings vorbei, und auch Rugård ist ein Camping. Allerdings verfügen in Skandinavien viele Camping-Plätze nicht nur über Flächen um eigene Zelte aufzustellen, sondern meist auch über einfache Bungalows, die je nach Komfort etwas mehr oder weniger kosten.

Diese erste Etappe verläuft entlang dem Kattegat und ist sehr idyllisch. Der Kattegat bildet zusammen mit dem nördlicheren Skagerrak die Wasserstrasse, welche die Ostsee mit der Nordsee verbindet. Diese Wasserstrasse ist nicht sehr tief, und wegen der vielen Inseln oft auch recht eng. Bei dem emsigen Verkehr in beiden Richtungen ist also erhöhte Aufmerksamkeit der Besatzung sehr erwünscht.

Hinweis(e)

Die «Via Jutlandica» ist eine Wanderweg-Verbindung von Grenå in der dänischen Region Midtiylland bis zur dänisch/deutschen Grenze bei Flensburg und weiter bis Glückstadt in Schleswig-Holstein resp. bis Stade in Niedersachsen. Grenå ist eine Hafenstadt und hat eine Fährverbindung mit Varberg in Schweden.