Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Gleich zu Beginn dieser Etappe müssen wir einen Entscheid fällen: Die Hauptroute "Via Ljubljana: Ljubljana - Vrhnika"  verlässt Vrhnika nordwestwärts, ist naturnäher und misst bis zum Treffpunkt 19,1 km.die «Via Ljubljana: Variante Vrhnika» beginnt am gleichen Startort, verlässt Vhrnika südwestwärtrs, bleibt länger im Ort, folgt dann eine Weile der Autobahn und misst 6.9 km bis zum Treffpunkt mit der Hauptroute.

Pilgern - mit sich selbst allein

Pilgern - mit sich selbst allein

Gegen Ende dieser Etappe kommen wir zur Abzweigung der  «Via Ljubljana: Variante Poplave Planisko Polje» die wir benutzen können, wenn wir nicht in Planina übernachten, rasten oder einkaufen wollen. Diese Variante trifft bei der Kapelle St. Marja dann auf die Anschlussetappe "Via Ljubljana: Planina - Veliko Ubeljsko". Damit ersparen wir uns 2 Kilometer.