Es ist so weit, wir wechseln ein paar Kilometer nach dem Start von der Provinz Sør-Trøndelag in die Provinz Oppland. In dieser Gegend, einige Kilometer nordwestlich von unserer Route, liegt der bekannte Nationalpark «Dovrefjell-Sunndalsfjella», ein im Jahr 2002 eröffneter Nachfolger des 1974 gegründeten «Dovrefjell-Nationalparks».

Das beliebteste Wanderziel in diesem Park ist die Snøhetta, mit 2'286 Meter über Meer der höchste Gipfel in diesem Park. Die Hauptattraktion allerdings sind die Moschusochsen, die so um die Jahre 1940/1950 aus Grönland eingeführt wurden, sich gut akklimatisiert haben und die sich im Park frei bewegen.

Hinweis(e)

Dieser Weg von Trondheim nach Oslo heisst als Wanderweg «Gudbrandsdalsleden», in Pilgerkreisen aber auch «St. Olav-Weg». Er führt uns zuerst durch das Gebirgstal Gudbrandsdalen» vorerst bis Lillehammer, von wo aus wir dann zwei Wege nach Oslo haben. Lillehammer wurde berühmt als Ausrichter der Olympischen Winterspiele 1994.

Orte am Weg

Kongsvoll - Blæsterbekken - Driva - Grenze Oppland - Eysteinkyrka - Hjerkinn - Hjerkinnsdammen - Folla - Hageseter Turisthytte - Avsjøen - Furuhaugbekken - Furuhaugli Turisthytter

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team